Download Einführung in die empirische Sozialforschung: Ein Lern- und by Hermann Denz PDF

By Hermann Denz

Das Buch bietet eine Einführung in die (quantitativen) Methoden der empirischen Sozialforschung, mit denen jeder immer wieder - sei es als scholar, Schüler, im Beruf oder im Alltag - konfrontiert wird. Der erste Teil behandelt die Erhebungsmethoden wie Interview oder Inhaltsanalyse, der zweite Teil die Auswertungsverfahren (=Statistik). Dem Buch sind zwei Computerdisketten (MS-DOS) beigefügt: Die erste Diskette enthält das Statistikprogramm MYSTAT, die zweite die im Buch behandelten Erhebungen. Dadurch ist es jedem selbst möglich, an einem workstation die im Buch vorgeführten Beispiele nachzuvollziehen und selbständig weitere Auswertungen vorzunehmen. Das Ziel ist ein doppeltes: auf der einen Seite sollte guy nach der Lektüre des Buches empirische Sozialforschung besser verstehen und auch kritisch bewerten können. Auf der Seite soll es für jeden Interessierten auch möglich sein, mit Hilfe der bereitgestellten Beispiele und Programme selbst empirische Erhebungen durchzuführen.

Show description

Read or Download Einführung in die empirische Sozialforschung: Ein Lern- und Arbeitsbuch mit Disketten PDF

Best german_9 books

Analyse der Preisspannen im westdeutschen Konsumgüterexport

Das Institut für Exportforschung ist bei seinen Arbeiten über absatzwirt­ schaftliche Fragen des Exports mehrfach auf überraschende Unterschiede zwischen dem Preis, den der westdeutsche Hersteller im Exportgeschäft er­ zielt, und den Preisen, die im ausländischen Absatzgebiet vom Verwender der Waren gezahlt werden, gestoßen.

Governance Structures: Umbruch in der Führung von Großunternehmen

Professor Dr. Dr. h. c. mult. Horst Albach ist Professor der Betriebswirtschaftslehre an der Humboldt-Universität Berlin und Direktor am Wissenschaftszentrum Berlin. Die Autoren sind namhafte Wissenschaftler.

Wiederverwendung von Informationssystementwürfen: Ein fallbasiertes werkzeuggestütztes Ablaufmodell

Mit der weiten Verbreitung von Informationssystemen steigt auch der Bedarf an leistungsfähigen Methoden und Werkzeugen, die den Softwareingenieur bei deren Erstellung unterstützen. Ein wichtiger Aspekt ist die Wiederverwendung von Entwürfen, um die Erstellung neuer Entwürfe zu beschleunigen. Dirk Krampe stellt ein fallbasiertes Ablaufmodell vor, das die Wiederverwendung konzeptioneller Informationssystementwürfe unterstützt und neue Entwurfslösungen zukünftigen Projekten zugänglich macht.

Engagierte Rollendistanz: Professionalität in biographischer Perspektive

Entstehungshintergrund der vorliegenden Arbeit ist ein Forschungsprojekt fiber die Statuspassage in den sozialen Beruf, das im Rahmen des Sonderfor­ schungsbereichs 186 an der UniversiUlt Bremen, "Statuspassagen und Risiko­ lagen im Lebensverlauf. Institutionelle Steuerung und individuelle Hand­ lungsstrategien" von der Deutschen Forschungsgemeinschaft zwischen 1988 und 1991 gef6rdert wurde.

Extra info for Einführung in die empirische Sozialforschung: Ein Lern- und Arbeitsbuch mit Disketten

Sample text

Haben gleiche Worte nicht in unterschied1ichen sozia1en Schichten auch andere Bedeutungen? Es gibt j~doch keine so umfassende Theorie, we1che es ermog1icht, die Bedeutung der Worte insgesamt und in bestimmten Subgruppen genau festzuste11en. So wird meist das intuitive Sprachverstandnis des Forschers entscheiden, we1chem Wort we1che Bedeutung zukommt. Die Zuordnung wird desha1b oft subjektiv sein, ein genau ausformu1iertes und definiertes Ana1yseschema (Dimensionen und Auspragungen) kann jedoch sol che Zuordnungen verdeut1ichen und diskutierbar (also intersubjektiv) machen.

2. Entspannte Atmosphare, scherzt, lacht, zeigt Befriedigung. 3. Stimmt zu, nimmt passiv hin, versteht, stimmt Uberein, gibt nacho B 4. Macht Vorschlage, gibt Anleitung, wobei Autonomie des anderen impliziert ist. 5. AuBert Meinung, bewertet, analysiert, drUckt GefUhle oder WUnsche aus. 6. Orientiert, informiert, wiederholt, klart, bestatigt. C 7. Erfragt Orientierung, Information, Wiederholung, Bestatigung. 8. Fragt nach Meinungen, Stellungnahmen, Bewertung, Analyse, Ausdruck von GefUhlen. 9. Erbittet Vorschlage, Anleitung, mogliche Wege des Vorgehens.

FUr den Fall des Fragebogens sahe sie folgendermaBen aus: Befragte(r) POll POL2 1 2 1 2 1 1 . 221 5 1 ·...... ·...... ·...... 3 1 · ...... ·...... ·...... SCHULE 1 3 SEX 1 1 4 · ...... 2 1 BED1 Die Zahl 2 bei der Variablen POll bedeutet also etwas ganz anderes al s bei der Variablen SEX, aber fUr alle Befragten bedeutet die Zahl bei der jeweiligen Variablen dasselbe. Bei geschlossenen Fragen (die meisten im Fragebogen), bei vollstandig standardisierter Beobachtung (durch die Verwendung der Kategorien von Bales), bei der Sekundaranalyse von amtlichen Statistiken (alle Variablen sind Quantitaten mit Ausnahme der Bezirksidentifizierung) und auch bei der Soziometrie (Namen und quantitative Indizes aus der soziometrischen Analyse) ist die Codierung sehr einfach.

Download PDF sample

Rated 4.19 of 5 – based on 16 votes