Download Die Mitbestimmungsvereinbarung in der Europäischen by Antje Hoops PDF

By Antje Hoops

„Anstelle der herkömmlichen Konzeption der Unternehmensmitbestimmung durch Gesetz ermöglicht der Gesetzgeber für die Ausgestaltung der Arbeitnehmermitbestimmung in der Europäischen Aktiengesellschaft (SE) den Abschluss einer individuell auf das Unternehmen zugeschnittenen Vereinbarung. Erst wenn die Vereinbarungsparteien zu keiner Einigung finden, greift unter bestimmten Voraussetzungen eine gesetzliche Auffangregelung ein, die die Beteiligung der Arbeitnehmer in der SE sichert. Im Gegensatz zu den bisher geführten Diskussionen und Untersuchungen zur Mitbestimmungsvereinbarung besteht nun erstmals eine gesetzliche Regelung, welche die Zulässigkeit einer solchen Vereinbarung festsetzt und Vertragsparteien, Voraussetzungen des Zustandekommens sowie Inhalte mehr oder weniger ausführlich bestimmt. Die Arbeit untersucht die rechtlichen Rahmenbedingungen einer solchen Vereinbarung. Neben der Rechtsnatur, den Modalitäten und Voraussetzungen des Zustandekommens werden insbesondere die Reichweite und Schranken der Mitbestimmungsautonomie in der SE erörtert. Zusätzlich zu den Vereinbarungsinhalten werden die Kollisionen der Mitbestimmungsautonomie mit den gesellschaftlichen Grundlagen wie der Satzungsautonomie der Aktionäre und der Organisationsautonomie von Verwaltungs- bzw. Aufsichtsorgan beleuchtet. Die Darstellung beinhaltet zudem eine Mustervereinbarung für die Mitbestimmung der Arbeitnehmer in einer dualistisch verfassten SE.“

Show description

Read or Download Die Mitbestimmungsvereinbarung in der Europäischen Aktiengesellschaft (SE) PDF

Best german_16 books

Utility 4.0: Transformation vom Versorgungs- zum digitalen Energiedienstleistungsunternehmen

Oliver D. Doleski schildert vor dem Hintergrund, dass traditionelle Geschäftsmodelle der Energiewirtschaft angesichts von Digitalisierung und Dezentralisierung hinfällig werden, den epochalen Veränderungsprozess vom monopolistischen Versorgungs- zum digitalen Energiedienstleistungsunternehmen. Das kompakte crucial beschränkt sich dabei nicht nur auf die reine Beschreibung des Transformationsprozesses.

Simulation stochastischer Systeme: Eine anwendungsorientierte Einführung

Das vorliegende Lehrbuch ist eine umfassende Einführung in die Simulation stochastischer Systeme. Auf four hundred Seiten wird der Leser an stochastische Simulationsmodelle, Lösungsmethoden und statistische Analyseverfahren herangeführt. Die grundlegenden Sachverhalte werden ausführlich motiviert und begründet.

Werte im Jugendalter: Stabilität – Wandel - Synthese

In diesem Band werden die Werte und Wertentwicklungen Duisburger Schülerinnen und Schüler zwischen 2002 und 2008 untersucht. Die grundlegenden Dimensionen des allgemeinen Werteraumes, so wie er in der bekannten Wertetheorie von Helmut Klages beschrieben wird, können dabei bestätigt werden. Im Hinblick auf die Klagesschen Wertetypen und die mit ihnen verbundenen Thesen zur Synthese von Werten offenbaren sich jedoch deutliche Unterschiede.

Aspekte und Dimensionen der Bewerbermarkt-Segmentierung

Dieses crucial beschreibt den Weg zur richtigen Segmentierung des Bewerbermarktes als ersten Schritt in der Prozesskette zur Personalbeschaffung aus der Perspektive eines personalsuchenden Unternehmens. Dirk Lippold zeigt, wie Unternehmen sich einen Überblick über ihren Bewerbermarkt verschaffen und mit entsprechenden Maßnahmen eine erfolgreiche Positionierung und Kommunikation mit dem Bewerber herbeiführen.

Additional resources for Die Mitbestimmungsvereinbarung in der Europäischen Aktiengesellschaft (SE)

Sample text

Zum anderen stellte der Richtlinienentwurf hinsichtlich der Arbeitnehmermitbestimmung mit dem deutschen, dem niederländischen, dem französischen und dem schwedischen Modell vier Wahlmöglichkeiten zur Verfügung, wodurch das gesamte Spektrum der in Europa bestehenden nationalen Regelungen zur Mitbestimmung vertreten war39 . Welches dieser Modelle in der SE Geltung beanspruchen sollte, hatten die Leitungs- oder Verwaltungs organe der Griindungsgesellschaften einvernehmlich mit den Arbeitnehmervertretern zu entscheiden.

4 SE-RL, Art. 2 und 3 SE-RL). Im Folgenden ist daher auf das Wesen der SE, die sich auf die Arbeitnehmerbeteiligung auswirkenden Gründungsformen sowie die Organisationsverfassung der SE einzugehen. 1. WesenderSE Die SE tritt als eigenständige, supranationale Rechtsform (Art. I Abs. I SE-VO) neben den Numerus clausus der nationalen Gesellschaftsformen81 • Nach Art. 1 Abs. I, 2 und Art. 4 Abs. 000 Euro. Ihre Rechtsfähigkeit erlangt die SE durch die konstitutive Eintragung in das jeweils zuständige Register des Mitgliedstaates (Art.

Das SEBG definiert gemäß § 2 Abs. 12 SEBG Mitbestimmung als ,,(. ) die Einflussnahme der Arbeitnehmer auf die Angelegenheiten einer Gesellschaft durch 1. die Wahrnehmung des Rechts, einen Teil der Mitglieder des Aufsichts- oder Verwaltungsorgans der Gesellschaft zu wählen oder zu bestellen, oder 2. die Wahrnehmung des Rechts, die Bestellung eines Teiles oder aller Mitglieder des Aufsichts- oder Verwaltungsorgans der Gesellschaft zu empfehlen oder abzulehnen . und umfasst damit allein die unternehmerische Mitbestimmung.

Download PDF sample

Rated 4.91 of 5 – based on 48 votes