Download Der Massivbau: Stein-, Beton- und Eisenbetonbau by Robert Otzen PDF

By Robert Otzen

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet records mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read Online or Download Der Massivbau: Stein-, Beton- und Eisenbetonbau PDF

Similar german_4 books

Der Flachs: Flachsspinnerei Zweite Abteilung

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook data mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Probleme des Kreuzstrom-Wärmeaustauschers

Die Anregung fiir die vorliegende Arbeit ergab sich bei einer ver gleichenden Untersuehung versehiedener Bauarten von Warmeaustau an einer exakten theoretisehen sehern fiir Gasturbinen. Das Interesse Erfassung der Vorgange im W rmeaustauseher ist hier besonders groB, weil. die Kosten des Warmeaustauschers bei Gasturbinen hoher Wirtsehaft lichkeit vielfaeh einen erhebIichen Prozentsatz der gesamten Anlage kosten ausmaehen.

Additional info for Der Massivbau: Stein-, Beton- und Eisenbetonbau

Example text

Weizen . / 40 kg/m Ruben Gelanderdruek {Hauser. in Holmhiihe Theater. 100 " " Kartoffeln -------------;'--------1 Gewieht t/ms max min G 0,42 0,53 0,47 0,80 0,95 125 0,33 0,38 0,36 0,70 0,80 0,75 0,40 0,50 0,45 0,75 0,90 1,00 0,05 0,07 0,28 0,35 0,55 0,68 0,76 0,68 0,75 Angreifende Kriifte. l oderb1 =t~+2 8. Bei Laststellung am Auflager betragt die zulassige Breite b2=~-·l oder t2 + 28. In bei- den Fallen ist das grollere der beiden Malle zu wahlen. Zwischenwerte fiir b bei anderen Abb.

Und "Erkannten" ist jedem gelaufig, der gezwungen ist, Prufungsbeseheinigungen ausstellen zu mussen. Bezuglieh der Wahl des Vorzeiehens besteht die international giiltige Annahme, daB positive Biegungsmomente den einfaehen Balken naeh oben hohl kriimmen (Abb. 32), negative also umgekehrt. Daraus folgt fiir die Querkrafte: positive Versehiebung: der linke Teil wird gegen den reehten nach oben versehoben (Abb. 32). Negative Verschiebung ist umgekehrt. Bis zu einem gewissen Grade laBt + C) sich diese Annahme fiir den einfaehen Balken folgerichtig auf die iibliehen Bau1formen des Massivbaues naeh Abb.

Und "Erkannten" ist jedem gelaufig, der gezwungen ist, Prufungsbeseheinigungen ausstellen zu mussen. Bezuglieh der Wahl des Vorzeiehens besteht die international giiltige Annahme, daB positive Biegungsmomente den einfaehen Balken naeh oben hohl kriimmen (Abb. 32), negative also umgekehrt. Daraus folgt fiir die Querkrafte: positive Versehiebung: der linke Teil wird gegen den reehten nach oben versehoben (Abb. 32). Negative Verschiebung ist umgekehrt. Bis zu einem gewissen Grade laBt + C) sich diese Annahme fiir den einfaehen Balken folgerichtig auf die iibliehen Bau1formen des Massivbaues naeh Abb.

Download PDF sample

Rated 4.02 of 5 – based on 11 votes