Download Biennalen — Kunst im Weltformat by Sabine B. Vogel PDF

By Sabine B. Vogel

Alle zwei Jahre zieht es Kunstinteressierte aus aller Welt nach Venedig zur los angeles Biennale di Venezia. 1895 begründet, ist sie die bekannteste und älteste dieser zweijährlichen Ausstellungen. Hundert Jahre später wurden schon weltweit über sechzig Kunstbiennalen veranstaltet. Worin liegt die Faszination dieses Ausstellungsmodells? Anhand von 22 Porträts ausgewählter Biennalen sucht das Buch Antworten auf diese Frage. Begleitet von zahlreichen Abbildungen, liegt damit erstmals ein Übersichtswerk zu diesem Thema vor.

Show description

Read or Download Biennalen — Kunst im Weltformat PDF

Best german_9 books

Analyse der Preisspannen im westdeutschen Konsumgüterexport

Das Institut für Exportforschung ist bei seinen Arbeiten über absatzwirt­ schaftliche Fragen des Exports mehrfach auf überraschende Unterschiede zwischen dem Preis, den der westdeutsche Hersteller im Exportgeschäft er­ zielt, und den Preisen, die im ausländischen Absatzgebiet vom Verwender der Waren gezahlt werden, gestoßen.

Governance Structures: Umbruch in der Führung von Großunternehmen

Professor Dr. Dr. h. c. mult. Horst Albach ist Professor der Betriebswirtschaftslehre an der Humboldt-Universität Berlin und Direktor am Wissenschaftszentrum Berlin. Die Autoren sind namhafte Wissenschaftler.

Wiederverwendung von Informationssystementwürfen: Ein fallbasiertes werkzeuggestütztes Ablaufmodell

Mit der weiten Verbreitung von Informationssystemen steigt auch der Bedarf an leistungsfähigen Methoden und Werkzeugen, die den Softwareingenieur bei deren Erstellung unterstützen. Ein wichtiger Aspekt ist die Wiederverwendung von Entwürfen, um die Erstellung neuer Entwürfe zu beschleunigen. Dirk Krampe stellt ein fallbasiertes Ablaufmodell vor, das die Wiederverwendung konzeptioneller Informationssystementwürfe unterstützt und neue Entwurfslösungen zukünftigen Projekten zugänglich macht.

Engagierte Rollendistanz: Professionalität in biographischer Perspektive

Entstehungshintergrund der vorliegenden Arbeit ist ein Forschungsprojekt fiber die Statuspassage in den sozialen Beruf, das im Rahmen des Sonderfor­ schungsbereichs 186 an der UniversiUlt Bremen, "Statuspassagen und Risiko­ lagen im Lebensverlauf. Institutionelle Steuerung und individuelle Hand­ lungsstrategien" von der Deutschen Forschungsgemeinschaft zwischen 1988 und 1991 gef6rdert wurde.

Additional resources for Biennalen — Kunst im Weltformat

Sample text

Zeitgenossische Malerei zu vermitteln - wodurch auch die Rezeption jahrzehntelang regional erfolgt. Die Corcoran Biennale ist initiiert von der Corcoran Gallery, einem Museum fUrdie Privatsammlung von William Wilson Corcoran (1798 - 1888). Veranstalter der Whitney Biennale ist das Whitney Museum of American Art, das auf Gertrude Vanderbilt Whitney's Engagement fUrUS-amerikanische Kiinstler basiert. Lediglich die ebenfalls von einem Museum organisierte, 1896 gegriindete Carnegie International s8 in Pittsburgh, Pennsylvania, ist von Anfang an international ausgerichtet, startet aber zunachst als jahrlichc Ausstellung.

1951 werden hier Ferdinand Leger und Picasso, Werke des Bauhaus und Expressionismus bis zu Max Ernst und George Grosz gezeigt. Zwar sichern diese Rfickblicke die westliche Aufmerksamkeit und die finanzielle Unterstfitzung der beteiligten Nationen fur die junge Biennale. Aber zugleich wird damit die kulturelle Uberlegenheit Europas und der USA bekraftigt - ein Umstand, auf den 22 Jahre spater die Grfindung der Havanna Biennale reagieren wird. Zur 2. Edition 1953 wird hier das einzige Mal Picassos "Guernica" ausgestellt , dazu Henry Moore filr England, George Morandi fUrItalien und de Kooning fiir die USA.

Deutlich beeinflusst hat die BiennaIe auch die lokaIe Museumsszene, wenn fUr die Art Gallery of New South Wales immer wieder au s den Biennale-Ausstellungen heraus zentrale Werke angekauft werden, etwa von Rich ard Deacon, Iannis Kou nellis und William Tucker. 44 75 S. Founding Governour' s Report 19 73, Sydney Biennale (262). 76 Sydney Biennale 2006 (85) S. 6. Die Biennale ofSydney beruft - anders als jene in Venedig und Sao Paulo - von der ersten Edition an einen kiinstlerischen Direktor. 0 hne Riicksicht aufdiplomatische oder wirtschaftliche Verbindungen der Nation ladt diese Person die Kimstlerlnnen nicht iiber diplomatische Vertretungen, sondern direkt ein.

Download PDF sample

Rated 4.29 of 5 – based on 23 votes