Download Einflußfelder orthogonal anisotroper Platten / Influence by Dr.-Ing. Siegfried Krug, Dr.-Ing. Peter Stein (auth.) PDF

By Dr.-Ing. Siegfried Krug, Dr.-Ing. Peter Stein (auth.)

Show description

Read or Download Einflußfelder orthogonal anisotroper Platten / Influence surfaces of orthogonal anisotropic plates PDF

Best german_4 books

Der Flachs: Flachsspinnerei Zweite Abteilung

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook documents mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Probleme des Kreuzstrom-Wärmeaustauschers

Die Anregung fiir die vorliegende Arbeit ergab sich bei einer ver gleichenden Untersuehung versehiedener Bauarten von Warmeaustau an einer exakten theoretisehen sehern fiir Gasturbinen. Das Interesse Erfassung der Vorgange im W rmeaustauseher ist hier besonders groB, weil. die Kosten des Warmeaustauschers bei Gasturbinen hoher Wirtsehaft lichkeit vielfaeh einen erhebIichen Prozentsatz der gesamten Anlage kosten ausmaehen.

Additional info for Einflußfelder orthogonal anisotroper Platten / Influence surfaces of orthogonal anisotropic plates

Sample text

Then,one obtains, according to (4): gibt sich dann: l = .!.!. , "i=T=0,544 ° 11. J!.!.. ·V~ "'-1 _ A- 0,8367 Y - 1538y [m]-I. i 0,544[m] i - , Tabelle 20 Table 20 m'1 i '1, ~, 1 2 I 0 1,0ll I 1,154 0 Im'1l Krug/ Stein, Einflußfelder orthogonal anisotroper Platten I 0=2,0 ,,=0,4 ll,25 13,80 25,05 I I I "=0,8 ll,24 13,72 24,96 I I I e = 1,25 "=0,4 7,82 10,30 18,12 I I I ,,=0,8 7,60 9,96 17,56 3 26 6. Allgemeine Betrachtungen über die Anwendung der Einflußfelder 6. General considerations on the application of the influence Burfaces In Tabelle 20 sind die transformierten Laststellungskoordinaten sowie die zugehörigen Einflußwerte für "1 = 0,4 und "2 = 0,8 sowie für 6 1 = 2,0 und 6 2 = 1,25 eingetragen.

20,62 - 1,4·20,98) 0,4 (1 0,89) = 20,57, 1 m ll = 8n 1 yI Den gezeichneten Einflußfeldern für Einfeldplatten liegt die Querkontraktionszahl pz = Pli = zu Grunde. 1 gezeigt, wie aus den vorhandenen Einflußfeldern für P = durch Superposition der Auswertungsergebnisse solche für P =1= gefunden werden können. 2 werden Anregungen gegeben, wie man auch über den Mittelstützen durchlaufende Platten berechnen kann. Wie man aus dem Tafelverzeichnis des Abschnittes 8 ersieht, sind bei den Platten mit zwei eingespannten und zwei freien Rändern nur die Einflußfelder für " = 0,8 angegeben.

Belle 16 eingetragen. Für EI = 2,0 bzw. 18 die transformierten Laststellungen entsprechend Beispiel f sowie die zugehörigen Einflußwerte eingetragen: Man erhält für E = 1,7 durch geradlinige Interpolation zwischen EI = 2,0 und Ea = 1,25 für ,,= 0,4: Em~ = -14,15; me ,,=0,4 -6,63 -7,46 -14,09 I I I ,,= 0: Em~ = -15,08. Thus, one obtains, according to (21) and (8), for E m~ -7,12 -7,S4 -14,96 The transformations are the same as in example f. The influence surfaces of the support moment m~, neighboring to E = 1,7 and " = 0,27, are noted in table 16 for EI = 2,0 and Ea = 1,25 and "1 = 0 and "a = 0,4 respectively.

Download PDF sample

Rated 4.91 of 5 – based on 28 votes