Download Die internationale Wettbewerbsfähigkeit der westdeutschen by Dr. rer. pol. L. Köllner, Dipl. Volkswirt M. Kaiser (auth.) PDF

By Dr. rer. pol. L. Köllner, Dipl. Volkswirt M. Kaiser (auth.)

Show description

Read Online or Download Die internationale Wettbewerbsfähigkeit der westdeutschen Wollindustrie PDF

Best german_9 books

Analyse der Preisspannen im westdeutschen Konsumgüterexport

Das Institut für Exportforschung ist bei seinen Arbeiten über absatzwirt­ schaftliche Fragen des Exports mehrfach auf überraschende Unterschiede zwischen dem Preis, den der westdeutsche Hersteller im Exportgeschäft er­ zielt, und den Preisen, die im ausländischen Absatzgebiet vom Verwender der Waren gezahlt werden, gestoßen.

Governance Structures: Umbruch in der Führung von Großunternehmen

Professor Dr. Dr. h. c. mult. Horst Albach ist Professor der Betriebswirtschaftslehre an der Humboldt-Universität Berlin und Direktor am Wissenschaftszentrum Berlin. Die Autoren sind namhafte Wissenschaftler.

Wiederverwendung von Informationssystementwürfen: Ein fallbasiertes werkzeuggestütztes Ablaufmodell

Mit der weiten Verbreitung von Informationssystemen steigt auch der Bedarf an leistungsfähigen Methoden und Werkzeugen, die den Softwareingenieur bei deren Erstellung unterstützen. Ein wichtiger Aspekt ist die Wiederverwendung von Entwürfen, um die Erstellung neuer Entwürfe zu beschleunigen. Dirk Krampe stellt ein fallbasiertes Ablaufmodell vor, das die Wiederverwendung konzeptioneller Informationssystementwürfe unterstützt und neue Entwurfslösungen zukünftigen Projekten zugänglich macht.

Engagierte Rollendistanz: Professionalität in biographischer Perspektive

Entstehungshintergrund der vorliegenden Arbeit ist ein Forschungsprojekt fiber die Statuspassage in den sozialen Beruf, das im Rahmen des Sonderfor­ schungsbereichs 186 an der UniversiUlt Bremen, "Statuspassagen und Risiko­ lagen im Lebensverlauf. Institutionelle Steuerung und individuelle Hand­ lungsstrategien" von der Deutschen Forschungsgemeinschaft zwischen 1988 und 1991 gef6rdert wurde.

Extra info for Die internationale Wettbewerbsfähigkeit der westdeutschen Wollindustrie

Example text

Die Betriebsgrößenklasse von 50 - 200 Beschäftigten ist also charakteristisch für holländische Verhältnisse. Die Eigenart der italienischen Statistik, die bei der Arbeitsstättenzählung eine Trennung in örtliche und technische Einheiten vornim~t, er- schwert eine einheitliche Aussage über die italienischen Betriebsgrößen. Legt man die Zahl der "technischen Einheiten l1 zugrunde, die etwa mit der Anzahl der Betriebe zusammenfällt, so ergibt sich ein Durchschnitt von etwa 88 Beschäftigten pro Betrieb.

Bei diesem Vorgehen erhält dementsprechend die italienische Wollindustrie im Rahmen der gesamten italienischen Textilindustrie eine Bedeutung, die den tatsächlichen Verhältnissen, also etwa der Größe der Netto-Produktionswerte, nicht entsprechen dürfte. Das Gleiche gilt für Belgien, denn bei durchschnittlich kleinen Betriebsgrößen, wie sie vorwiegend in Italien und Belgien zu finden sind, überwiegt verhältnismäßig die Zahl der Beschäftigten gegenüber den vorhandenen Produktionsmitteln. So nimmt in der folgenden Aufstellung auch die britische Wollindustrie einen Platz ein, der ihr nicht zukommen dürfte: An der relativen Anzahl der Beschäftigten gemessen, nimmt sie in Europa nur den dritten Platz ein, während weiter vorn festgestellt werden konnte, daß sie bezüglich ihrer BetriebsgröBen und ihrer Kapazität an erster Stelle steht.

Der Mittelpunkt eines Kreises um die wichtigsten Erzeugungsstätten der westeuropäischen Wollindustrie liegt in Nordostfrankreich. Diese auf der geographischen Skizze erkennbare Zusammenballung wollindustrieller Tätigkeit im Raum des industriellen Kerneuropa hat ohne Zweifel verschiedene Ursachen. Der Standort der Wollindustrie, die - wie die gesamte Textilindustrie - in ihrer Standortwahl grundsätzlich arbeitsorientiert ist 19 ), ist seit jeher in besonders hohem Maße von gewissen natürlichen Produktionsbedingungen abhängig.

Download PDF sample

Rated 4.48 of 5 – based on 20 votes