Download Die ›Großstadt‹ und das ›Primitive‹: Text — Politik — by Kristin Kopp, Klaus Müller-Richter PDF

By Kristin Kopp, Klaus Müller-Richter

Mit dem Oberbegriff 'das Primitive' werden ganz verschiedene gesellschaftliche Gruppen bezeichnet: Exoten und Exzentriker, Obdachlose und einfache Leute vom Lande. Ihr Auftreten in der Großstadt um 1900 wird von den Autoren unter verschiedenen Gesichtspunkten reflektiert.

Show description

Read or Download Die ›Großstadt‹ und das ›Primitive‹: Text — Politik — Repräsentation PDF

Best german_16 books

Utility 4.0: Transformation vom Versorgungs- zum digitalen Energiedienstleistungsunternehmen

Oliver D. Doleski schildert vor dem Hintergrund, dass traditionelle Geschäftsmodelle der Energiewirtschaft angesichts von Digitalisierung und Dezentralisierung hinfällig werden, den epochalen Veränderungsprozess vom monopolistischen Versorgungs- zum digitalen Energiedienstleistungsunternehmen. Das kompakte crucial beschränkt sich dabei nicht nur auf die reine Beschreibung des Transformationsprozesses.

Simulation stochastischer Systeme: Eine anwendungsorientierte Einführung

Das vorliegende Lehrbuch ist eine umfassende Einführung in die Simulation stochastischer Systeme. Auf four hundred Seiten wird der Leser an stochastische Simulationsmodelle, Lösungsmethoden und statistische Analyseverfahren herangeführt. Die grundlegenden Sachverhalte werden ausführlich motiviert und begründet.

Werte im Jugendalter: Stabilität – Wandel - Synthese

In diesem Band werden die Werte und Wertentwicklungen Duisburger Schülerinnen und Schüler zwischen 2002 und 2008 untersucht. Die grundlegenden Dimensionen des allgemeinen Werteraumes, so wie er in der bekannten Wertetheorie von Helmut Klages beschrieben wird, können dabei bestätigt werden. Im Hinblick auf die Klagesschen Wertetypen und die mit ihnen verbundenen Thesen zur Synthese von Werten offenbaren sich jedoch deutliche Unterschiede.

Aspekte und Dimensionen der Bewerbermarkt-Segmentierung

Dieses crucial beschreibt den Weg zur richtigen Segmentierung des Bewerbermarktes als ersten Schritt in der Prozesskette zur Personalbeschaffung aus der Perspektive eines personalsuchenden Unternehmens. Dirk Lippold zeigt, wie Unternehmen sich einen Überblick über ihren Bewerbermarkt verschaffen und mit entsprechenden Maßnahmen eine erfolgreiche Positionierung und Kommunikation mit dem Bewerber herbeiführen.

Additional resources for Die ›Großstadt‹ und das ›Primitive‹: Text — Politik — Repräsentation

Example text

H. sowohl die kinogeschichtliche Auseinandersetzung zwischen den frühen, auf die Attraktionskulturen rekurrierenden Strategien und den späteren, narrativ orientierten Konventionen des Kinematographischen archiviert als auch zur einschlägigen Primitivismusdebatte der expressionistischen Avantgarde Stellung bezieht. Stephan Dietrichs Untersuchung der literarischen Exotismen von Altenberg bis Claire Goll verweist zum einen auf verschiedene politische und ästhetische Funktionalisierungen des Primitiven und beschreibt zum anderen die zunehmende Reflexivität des Primitivismusdiskurses auf seine eigenen Verfahren.

Ee sogar zu zweifeln, ob die Japanerinnen nicht in Wirklichkeit Chinesinnen sind. Seinem Interesse an ihnen tat dies allerdings keinen Abbruch. 51 Die Pavillons waren allesamt luxuriös eingerichtet und mit ausladenden Ornamenten bestückt. Der angeblich überschäumende Reichtum des Orients kam in ihnen klar zum Ausdruck. Wahrend vor den Türen die Handwerker ihrer bescheidenen Arbeit nachgingen, war das Innere der Gebäude geradezu verschwenderisch ausgestattet. Zwischen Harem, Teehaus und Königspalast erlebte der Besucher einen Rausch der Sinne, der für europäische Moralvorstellungen mehr als lasziv war.

A. 1999. 47 Der Begriff des Betrachters ist ebenso wie der des Besuchers zwar sehr vage, jedoch mit Absicht verwendet. Obwohl für die Pariser Weltausstellung von 1867 keine Besucherstatistiken vorliegen, steht fest, dass das Publikum nicht nur aus Angehörigen der oberen Schichten bestand. Viele Arbeiter und Angestellte besuchten die Ausstellung ebenfalls. Schriftliche Zeugnisse der Eindrücke dieser Besucher sind jedoch meines Wissens nach nicht überliefert. Insofern bleibt auch hier, wie bei nahezu jeder Geschichte der Wahrnehmung, vieles Spekulation.

Download PDF sample

Rated 4.57 of 5 – based on 11 votes