Download Die Diffusion von Politikinnovationen: Umweltpolitische by Kristine Kern PDF

By Kristine Kern

In Mehrebenensystemen wie den united states können sich Politikinitiativen wie ein "Flächenbrand" ausbreiten. Zum einen kann gezeigt werden, daß Politikdiffusion die traditionellen Formen der politischen Steuerung überlagern und ersetzen kann, zum anderen liefert dieses Buch Impulse für eine Neuorientierung des Politikvergleichs. Als Ansatzpunkt dient die Unterscheidung zwischen der horizontalen Politikdiffusion zwischen den amerikanischen Einzelstaaten und der vertikalen Politikdiffusion zwischen den Einzelstaaten und dem Bund.

Show description

Read or Download Die Diffusion von Politikinnovationen: Umweltpolitische Innovationen im Mehrebenensystem der USA PDF

Best german_9 books

Analyse der Preisspannen im westdeutschen Konsumgüterexport

Das Institut für Exportforschung ist bei seinen Arbeiten über absatzwirt­ schaftliche Fragen des Exports mehrfach auf überraschende Unterschiede zwischen dem Preis, den der westdeutsche Hersteller im Exportgeschäft er­ zielt, und den Preisen, die im ausländischen Absatzgebiet vom Verwender der Waren gezahlt werden, gestoßen.

Governance Structures: Umbruch in der Führung von Großunternehmen

Professor Dr. Dr. h. c. mult. Horst Albach ist Professor der Betriebswirtschaftslehre an der Humboldt-Universität Berlin und Direktor am Wissenschaftszentrum Berlin. Die Autoren sind namhafte Wissenschaftler.

Wiederverwendung von Informationssystementwürfen: Ein fallbasiertes werkzeuggestütztes Ablaufmodell

Mit der weiten Verbreitung von Informationssystemen steigt auch der Bedarf an leistungsfähigen Methoden und Werkzeugen, die den Softwareingenieur bei deren Erstellung unterstützen. Ein wichtiger Aspekt ist die Wiederverwendung von Entwürfen, um die Erstellung neuer Entwürfe zu beschleunigen. Dirk Krampe stellt ein fallbasiertes Ablaufmodell vor, das die Wiederverwendung konzeptioneller Informationssystementwürfe unterstützt und neue Entwurfslösungen zukünftigen Projekten zugänglich macht.

Engagierte Rollendistanz: Professionalität in biographischer Perspektive

Entstehungshintergrund der vorliegenden Arbeit ist ein Forschungsprojekt fiber die Statuspassage in den sozialen Beruf, das im Rahmen des Sonderfor­ schungsbereichs 186 an der UniversiUlt Bremen, "Statuspassagen und Risiko­ lagen im Lebensverlauf. Institutionelle Steuerung und individuelle Hand­ lungsstrategien" von der Deutschen Forschungsgemeinschaft zwischen 1988 und 1991 gef6rdert wurde.

Additional info for Die Diffusion von Politikinnovationen: Umweltpolitische Innovationen im Mehrebenensystem der USA

Sample text

Durch die Dokumentation besonders erfolgreicher Politikinnovationen und die Erarbeitung von Mustergesetzen, einer Form der ,informationellen Steuerung', sind diese Organisationen in der Lage, den Politiktransfer anzustoßen oder zumindest zu beschleunigen. Zum anderen sind national organisierte Interessenverbände 36 sowie Parteien von großer Bedeutung. Dabei kommt den spezialisierten Berufsorganisationen offensichtlich besonderes Gewicht ZU,3? da sich durch deren Nationalisierung ein Politiknetzwerk der einzelstaatlichen Spezialisten ausbilden kann, das beispielsweise durch die Herausgabe einer Fachzeitschrift oder die Durchführung (inter-) nationaler Fachkonferenzen stabilisiert wird.

Hnlich verlief die Entwicklung bei den Interessengruppen, die insbesondere in den letzten zwanzig Jahren sowohl auf der einzelstaatlichen als auch auf der nationalen Ebene stark expandierten. 33 Dabei lassen sich zwei Funktionen dieser nationalen Institutionen unterscheiden: zum einen eine Koordinationsfunktion, die die Basis des Politiktransfers zwischen den Einzelstaaten bildet; zum anderen eine Repräsentationsfunktion, die die auf Mehrebenenregulierung basierende vertikale Diffusion von unten nach oben maßgeblich bestimmt.

Bei der horizontalen Politikdiffusion können zwei Formen unterschieden werden, die beide auf der Selbstkoordination der Einzelstaaten beruhen. Dominieren bilaterale und relativ unstrukturierte 14 15 16 Zu den Differenzen zwischen Produkt- und Prozeßstandards bei der Harmonisierung siehe Scharpf (1996, 1999); vgl. die entsprechenden Ausführungen im 5. Kapitel. Vgl. Anton (1989), insbesondere seine Ausführungen zur Entstehung vertikaler Koalitionen zwischen den Politikebenen. Vgl. hierzu die Ausführungen von Majone (1991: 104), der im internationalen Kontext zwischen pull-Effekten und push-Effekten differenziert.

Download PDF sample

Rated 4.77 of 5 – based on 27 votes