Download Der Mann ohne Eigenschaften und die Wissenschaftliche by Cüneyt Arslan PDF

By Cüneyt Arslan

„Der Mann ohne Eigenschaften“ zeigt die ambivalenten Bezüge Musils zur Moderne des frühen 20. Jahrhunderts auf und schließt daraus auf sein Lebenswerk, den „Mann ohne Eigenschaften“. Dabei soll auf den Wiener Kreis und seine erkenntnistheoretischen Debatten im Rahmen der Modernisierung der (Natur-) Wissenschaften eine parallele Reflexion des Umgangs mit der Rationalität und der Rationalitätskritik hingezeigt werden, die als Kontrastfolie für eine Deutung von Musils (Selbst-) Positionierung gegenüber der modernen Rationalität herangezogen wird. Arslan regt dazu an Musils Werk und seine poetologischen Kategorien wie z.B. die Dichotomie „ratioïd/nicht-ratioïd“ oder den „Möglichkeitssinn“ unter dem Aspekt der Ideen und Debatten des Wiener Kreises zu diskutieren, bzw. dazu anregen, intensiveren und intertextuellen Forschungen nachzugehen.

Show description

Read or Download Der Mann ohne Eigenschaften und die Wissenschaftliche Weltauffassung: Robert Musil, die Moderne und der Wiener Kreis PDF

Similar language & grammar books

English Word-Formation

Книга вводит читателя в введение в словообразование, то есть способ, которым новые слова образуются на базе других слов (happy - happy-ness) в английском. Обучающая цель книги -вооружить студентов небольшими или важными знаниями чтобы они могли делать свой собственный анализ сложных слов. Читателя знакомятся с необходимыми методическими инструментами чтобы достичь и анализировать имеющие отношение к делу данные, им демонстрируется как соотнести их открытия с теоретическими проблемами и спорами.

The Theta System: Argument Structure at the Interface

Ahead of she died in 2007, Tanya Reinhart had long past some distance in the direction of constructing the Theta method, a conception during which formal good points defining the thematic family members of verbs are encoded within the lexicon, permitting an interface among the lexical part and the computational system/syntax, without delay, and the Inference method, in some way.

Language as Behaviour, Language as Code: A Study of Academic English

This paintings arose from the will to educate overseas scholars in North the United States a selected number of language utilized in their disciplines (speech situations), whereupon the inadequacy or non-existence of prior examine turned obvious. Given this raison d'être, the paintings first illustrates one method of the research of language with a purpose to try out even if whatever of value might be stated in regards to the typology of texts and discourse.

Extra info for Der Mann ohne Eigenschaften und die Wissenschaftliche Weltauffassung: Robert Musil, die Moderne und der Wiener Kreis

Sample text

34 Er konstatiert weiter, dass „das offene System unendlicher Zusammenhänge und das dezentrierte Menschenbild […] den Ausgangspunkt der funktionalen Betrachtung“35 bilden. Die folgende Textstelle aus dem „Mann ohne Eigenschaften“ bereichert oder verkompliziert diese Diagnose nicht nur um diejenige einer zeitgleichen Ungleichzeitigkeit, die dem urbanen Individuum in seinem Blick auf den traditionellen Lebensraum des Dorfes erscheint, sondern macht darüber hinaus eine wesentliche Feststellung über das Lebensweltlich-Werden abstrakter Kategorien (vgl.

Zu Ernst Machs hundertstem Geburtstag am 18. Februar 1938. ): Einheitswissenschaft. Mit einer Einleitung von Rainer Hegselmann.  244–276.  270. 88 In diesem Zusammenhang ist auf den bemerkenswerten Aufsatz Kaiser-El-Saftis hinzuweisen: Margret Kaiser-El-Safti: Robert Musil und die Psychologie seiner Zeit. ): Robert Musil – Dichter, Essayist, Wissenschaftler.  127–170.  150 ff. Die Verfasserin arbeitet die wissenschaftsgeschichtlichen Hintergründe der diversen Schulen im Stumpf-Mach Disput auf und geht auf einzelne Standpunkte der Kritiker Machs ausführlich ein.

Aus dem Englischen von Michael Adrian.  202 f. 1 Der Rahmen der Moderne im Stadium ihrer Entwicklung von 1850 bis 1938 27 erhaltung im Rahmen rationaler Wünschbarkeit von der persönlichen Performance abhängig. So etwas wie Verantwortung verschiebt sich aus einem gesellschaftlichkonventionellem Moralbereich in die moderne subjektzentrierte Selbstbestimmung. Zusammenfassend kann festgehalten werden, dass zu dem komplexen Feld von In-Frage-Stellungen, die der Moderne zugehörig sind, „die Problematisierung des Verhältnisses von Wirklichkeit und Möglichkeit, Subjektivität und Objektivität, Intellekt und Fantasie, Einzelnem und Allgemeinem, Konkretem und Abstraktem, Bild und Begriff, naturwissenschaftlich-technischen und dichterischen Erkenntnisformen, Ratioïdem und Nicht-Ratioïdem“55 zu zählen sind; alle diese Problematisierungen konvergieren auf der Ebene der Ambivalenz-Problematik, die als verbindendes Kennzeichen des Modernismus weiter oben in der Einleitung dargestellt wurde.

Download PDF sample

Rated 4.04 of 5 – based on 11 votes