Download Der Flachs: Flachsspinnerei Zweite Abteilung by W. Sprenger, R. O. Herzog PDF

By W. Sprenger, R. O. Herzog

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read Online or Download Der Flachs: Flachsspinnerei Zweite Abteilung PDF

Best german_4 books

Der Flachs: Flachsspinnerei Zweite Abteilung

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet records mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Probleme des Kreuzstrom-Wärmeaustauschers

Die Anregung fiir die vorliegende Arbeit ergab sich bei einer ver gleichenden Untersuehung versehiedener Bauarten von Warmeaustau an einer exakten theoretisehen sehern fiir Gasturbinen. Das Interesse Erfassung der Vorgange im W rmeaustauseher ist hier besonders groB, weil. die Kosten des Warmeaustauschers bei Gasturbinen hoher Wirtsehaft lichkeit vielfaeh einen erhebIichen Prozentsatz der gesamten Anlage kosten ausmaehen.

Extra resources for Der Flachs: Flachsspinnerei Zweite Abteilung

Sample text

Je feiner die Stellung der Nadeln ist, um so kleiner die Zahl der Hecheln, welche zu einer Gruppe gehören. Die Meinung bis zu welcher Nadelteilung gruppiert werden soll, ist ge- 31 Das Maschinenhecheln. teilt, man nimmt sie bis 4 aber auch 8 Nadeln pro Zoll. Von ausschlaggebender Bedeutung ist die Gruppierung hauptsächlich bei den groben Nadelteilungen. , Belfast, durch ein Diagramm, Abb. 13, bei dessen Aufstellung von der Voraussetzung ausgegangen ist, daß die Gruppierung über den ganzen Hechelmantel mit 24 Stäben verteilt ist.

1 -2-3- 5-8--12 .. Die Zahlen sind so zu verstehen, daß die Brüche oberhalb des Bruchstriches die Zahl der Nadeln, unterhalb des Bruchstriches die Zollzahl, auf welche die Nadelzahl zu verteilen ist, angeben, z. B. % bedeutet 1 Nadel auf 2 Zoll; 1% würde heißen 3 Nadeln auf 2 Zoll. Da bei der Horner-Maschine beide Hechelmäntelpaare in einer Maschine zusammenlagen, so konnte die Hubbewegung gegeneinander im Gleichgewicht spielen. Die Bewegung wurde durch ein . sogenanntes Mangelrad gesteuert, w~lches gleichzeitig auch denVorschubhebel der Kluppen bewegte.

1 1% 2 3 4 6 8 11 14 Nadeln pro Zoll 11 12 14 15 15 16 17 17 18 18 19 20 eng!. Drahtlehre. Für feine belgisehe, irische und ähnliche Flächse, 16 tool Maschine: y. % % 1 2 3 4 6 912 15 18 21 25 30 35 Nadeln pro Zoll 11 12 14 15 16 17 17 18 18 19 19 20 21 23 25 26 eng!. Drahtlehre. Die in der Zusammenstellung angegebenen Benadelungen werden gewöhnlich bei längeren Maschinen für mittlere Slanetze und Motschenetze feiner genommen, z. B. bei einer 14 tool Maschine ohne Vorhechelfeld: % % 1% 2 3 4 6 8 10 13 16 19 22 25 Nadeln pro Zoll, doch war diese Benadelung reichlich fein für ihren Zweck und in dem groben Ende der Maschine zu schnell gesteigert.

Download PDF sample

Rated 4.44 of 5 – based on 5 votes