Download Probleme des Kreuzstrom-Wärmeaustauschers by Heinrich Kühl PDF

By Heinrich Kühl

Die Anregung fiir die vorliegende Arbeit ergab sich bei einer ver gleichenden Untersuehung versehiedener Bauarten von Warmeaustau an einer exakten theoretisehen sehern fiir Gasturbinen. Das Interesse Erfassung der Vorgange im W rmeaustauseher ist hier besonders groB, weil. die Kosten des Warmeaustauschers bei Gasturbinen hoher Wirtsehaft lichkeit vielfaeh einen erhebIichen Prozentsatz der gesamten Anlage kosten ausmaehen. Bei dieser Untersuehung wurde festgestellt, daB die Unterlagen fiir die Bereehnung von in Reihe gesehalteten Kreuzstrom Warmeaustausehern damals noeh sehr liiekenhaft waren. AuBerdem liegt bei allen Kreuzstrom-Warmeaustausehern eine weitere Unsicherheit in dem EinfluB des teilweisen Temperaturausgleichs in den stromenden, Medien, der durch Warmeleitung und durch Vermischungsvorgange ver ursacht ist. Andererseits erweisen sich oft Warmeaustauscher nach dem Kreuzstromprinzip bei Gasturbinen, wie auch auf anderen Gebieten der Technik, als besonders vorteilhaft, und zwar nicht nur aus konstruktiven Griinden, sondern auch wegen der relativ hohen Warmeiibergangszahlen bei quer angestromten Rohrbiindeln. Die erforderliche warmeiibertra gende }j'lache wird hier namlich bei gleichem Druckverlust meist kleiner als bei Stromung parallel zur Rohrachse. Es besteht somit offenbar ein Interesse, die hier in der Theorie des Kreuzstrom-1Varmeaustauschers festgestellten Liicken zu schlieBen. Die vorliegende Arbeit wurde von der Technischen Hochschule Stutt gart als Habilitationsschrift angenommen. Die Herren Professoren Dr. lng. RIEKERT, Dr. -lng. QUACK und Dr. -lng. ZOLLER haben sich als Referenten der Miihe der Durehsieht meiner Arbeit unterzogen, wofiir ieh ihnen bestens danken moehte. Auf ihre Anregung wurde an verschie denen Stellen gegeniiber der urspriingliehen knappen Fassung eine aus fiihrIichere Darstellung gewahlt.

Show description

Download Controlling mit SAP R3® : Eine praxisorientierte Einführung by Gunther Friedl, Christian Hilz, Burkhard Pedell (auth.) PDF

By Gunther Friedl, Christian Hilz, Burkhard Pedell (auth.)

Innerhalb k?rzester Zeit hat sich dieses Buch als Standardwerk etabliert. Die Vorz?ge: Leichte Verst?ndlichkeit, Beispielorientierung und Umfang der Darstellung. Alle Komponenten des Controlling-Moduls werden komplett und intestine nachvollziehbar erl?utert. Das klar strukturierte Konzept f?hrt den Leser anhand einer Fallstudie auch ohne Vorkenntnisse zu einem umfassenden Verst?ndnis. Die Zusammenh?nge werden Schritt f?r Schritt erl?utert: Von den Grundlagen der Kostenrechnung und des Controlling ?ber die Funktionsweise der SAPInnerhalb k?rzester Zeit hat sich dieses Buch als Standardwerk etabliert. Die Vorz?ge: Leichte Verst?ndlichkeit, Beispielorientierung und Umfang der Darstellung. Alle Komponenten des Controlling-Moduls werden komplett und intestine nachvollziehbar erl?utert. Das klar strukturierte Konzept f?hrt den Leser anhand einer Fallstudie auch ohne Vorkenntnisse zu einem umfassenden Verst?ndnis. Die Zusammenh?nge werden Schritt f?r Schritt erl?utert: Von den Grundlagen der Kostenrechnung und des Controlling ?ber die Funktionsweise der SAP-Software bis hin zur Anwendung im praktischen Betrieb.

Show description

Download Statik für den Eisen- und Maschinenbau by Georg Unold PDF

By Georg Unold

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Download Brennstoffe · Kraftstoffe Schmierstoffe: Eine Einführung in by Bruno Riediger PDF

By Bruno Riediger

Viele Ingenieure und Techniker, die Maschinen bauen und zu uber wachen haben, zeigen eine gewisse Abneigung, sich mit del' Chemie und Technologie del' Brennstoffe lmd Schmiermittel zu befassen, obwohl es sich dabei urn unentbehrliche Betriebs- odeI' Hilfsstoffe handelt. Dies ist zum Teil in dem Vorurteil begriindet, das viele Nichtchemiker del' Chemie, diesel' "Geheimwissenschaft" gegenuber hegen. Ein solches Vorurteil ist vollkommen unberechtigt, denn es gibt kaum eine Wissenschaft, die eine so klare Systematik aufweist wie die Chemie. Insbesondere gilt dies fUr die organische Chemie. Zudem kommen fUr Brennstoffe und Schmier mittel in del' Hauptsache nul' verhaltnismaBig einfache Verbindungen in Frage, die die Ausgangsplmkte fill die systematische Ableitung aIler organischen Verbindungen sind. Diese Tatsache laBt sich in einleuchten del' Weise dadurch erklaren, daB unsere natilllichen Rohstoffe fUr die Gewinmmg von Brenn- lmd Kraftstoffen sowie von Schmiermitteln, namlich Kohle, kohlenahnliche Vorkommen wie Torf usw., Erdal und Erdgas, die Endstufen einer in geologischen Zeitraumen verlaufenen Um bildung aus vielgestaltig aufgebauten organischen Stoffen del' Natur darstellen. Das Buch hat es sich zur Aufgabe gemacht, in die Chemie und Tech nologie del' Brenn-, Kraft- und Schmierstoffe einzufUhren, urn dem In genieur das Verstandnis fUr Vorgange zu erleichtern, denen er taglich gegenubersteht und die sich bessel' durchschauen lassen, wenn die zu grunde liegenden chemischen Vorgange bekannt sind. Vielleicht ""'TId dadurch auch erreicht, daB manche Arbeit des bl'ennstoffchemischen Schrifttums bei Ingenieuren groBere Beachtung findet und zu engerer Zusammenarbeit anregt.

Show description

Download Grundzüge der Schweißtechnik: Kurzgefaßter Leitfaden by Theodor Ricken PDF

By Theodor Ricken

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description