Download Anthropologie der Technik: Ein Beitrag zur Stellung des by Hans Sachsse PDF

By Hans Sachsse

Bis in die jiingste Zeit hat sieh der Mensch ziemlich naiv dem technischen fortress schritt anvertraut, ohne viel danach zu fragen, was once dieses Phanomen Technik eigent lich bedeutet und wie es in den Rahmen menschlichen Lebens einzugliedern sei. Die Erkenntnistheorie, die Frage nach dem Wissen-Konnen, gehort zu den klassischen und vielbearbeiteten Themen der Philosophie. Demgegeniiber hat die Frage nach dem Machen-Konnen, die Techniktheorie in der Geistesgeschichte nur eine geringe Rolle gespielt. Das ist erstaunlich, weil der Mensch mit seiner Technik Verande rungen seiner Lebensverhaltnisse schafft, die ihrerseits nachhaltig auf seine biolo gische wie geistige Entwieklung zuruckwirken. Der Einflu6 der Technik auf unser Leben, der Ansporn, die formende und bestimmende Kraft des Machen-Konnens im Laufe der Geschichte yom Faustkeil iiber den Streitwagen und das Schie6pulver bis zur Atomkraft, von den Hieroglyphen bis zum Fernsehen und zur Elektronik ist im Vergleieh zur bekannten Kriegs-, Wirtschafts- und Geistesgeschiehte noch wenig systematisch studiert worden. Aber die Technik ist seit der Menschwerdung der folgenschwere Griff nach der Wirklichkeit. Welche Miihe gibt sich die Philosophie, die Wirklichkeit zu begreifen, aber wie strittig sind auch heute noch ihre Fragestellungen. Der Technik geht es erst recht urn die Wirklichkeit, aber sie greift unmittelbar in ihr Geflige und bringt Verandertes, Neues hervor. Dnd es ist iiberraschend: Verwirklichen ist einfacher als die Wirklichkeit zu verstehen. Ergreifen geht schneller als Begreifen.

Show description

Read Online or Download Anthropologie der Technik: Ein Beitrag zur Stellung des Menschen in der Welt PDF

Similar german_4 books

Der Flachs: Flachsspinnerei Zweite Abteilung

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook data mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Probleme des Kreuzstrom-Wärmeaustauschers

Die Anregung fiir die vorliegende Arbeit ergab sich bei einer ver gleichenden Untersuehung versehiedener Bauarten von Warmeaustau an einer exakten theoretisehen sehern fiir Gasturbinen. Das Interesse Erfassung der Vorgange im W rmeaustauseher ist hier besonders groB, weil. die Kosten des Warmeaustauschers bei Gasturbinen hoher Wirtsehaft lichkeit vielfaeh einen erhebIichen Prozentsatz der gesamten Anlage kosten ausmaehen.

Additional info for Anthropologie der Technik: Ein Beitrag zur Stellung des Menschen in der Welt

Sample text

Diese neuartige Form der Kooperation 41 hat bereits den Urmenschen an die Spitze der Entwicklung gebracht. ) zur weiteren Beschleunigung des Lemprozesses das Lehren und sekundare Lemen zum primaren Lemen hinzutritt. )en, iiberindividuellen Systeme, die als die gewaltigen Werke dem Menschen selbst das Staunen iiber seine Moglichkeiten abnotigen. 7. )en Vorteil: der Fortschritt der Entwicklung wird unblutiger. ir die Versuche immer das Leben der Individuen, und die Evolution hat nur deswegen so erstaunlich optimale Wege gefunden, wei!

Aber hier werden doch Unterschiede verwischt. Zur dialektischen Deutung der Entwicklung schreibt Lenin: "Bedingung der Erkenntnis aller Vorgange in der Welt in ihrer ,Selbstbewegung', in ihrer spontanen Entwicklung, in ihrem lebendigen Leben ist die Erkenntnis derselben als Einheit von Gegensatzen. Entwicklung ist ,Kampf der Gegensatze ... nur diese Konzeption liefert den Schliissel zu der Selbstbewegung alles Seienden" (Lenin, S. 339). l sind. l der kybernetischen Konzeption und den Gesetzen der Physik zufolge ist der Abstand vom Gleichgewicht der Antrieb der Bewegung, und fUr den Ablauf der Bewegung ist bestimmend, in we1chem zeitlichen Zusammenspiel Krafte und Gegenkrafte das WirkungsgefUge bestimmen.

Damit erreicht die Evolution erst mit der Menschwerdung ein v6llig neues Niveau sozialer Gemeinschaft, die nun wieder der menschliehen Technik diese niederwerfende Uberlegenheit verleiht. Diese neuartige Form der Kooperation 41 hat bereits den Urmenschen an die Spitze der Entwicklung gebracht. ) zur weiteren Beschleunigung des Lemprozesses das Lehren und sekundare Lemen zum primaren Lemen hinzutritt. )en, iiberindividuellen Systeme, die als die gewaltigen Werke dem Menschen selbst das Staunen iiber seine Moglichkeiten abnotigen.

Download PDF sample

Rated 4.29 of 5 – based on 25 votes